ersatz.teil next>>

Kassel 2011

Wie sieht ein Produkt aus, welches einerseits die an es gestellten Erwartungen bricht und sich andererseits wieder in einen gestalterischen Diskurs zurückführen lässt? Aus der Kombination digitaler Medien mit klassischem Möbeldesign entstehen eigenwillige Arbeiten die ihren Platz jenseits der Kategorien beanspruchen.

© Tobias Sieber 2011